Anolis wünscht Frohe Weihnachten - the streaming version

Guten Tag!

Dass 2020 ein beschissenes Jahr war, wird wohl kaum einer bestreiten. Dass ironischerweise unsere Großaussendung von BLUT FÜR DRACULA im Großen und Ganzen reibungslos geklappt hat, grenzt dabei an ein Wunder.

Das war es dann aber auch schon, was mir aktuell positives zum vergangenen Jahr einfällt.

Bei mir persönlich kam hinzu, dass der Dezember gespickt war, mit kleinen und größeren GAUs. Darunter die Verabschiedung meines Haupt-PCs, der natürlich aufgrund der einzigartigen Verquickung "Coronachten" noch nicht ersetzt werden konnte (auch der Grund, warum dieser Post nicht auf allen Kanälen erscheinent - mir fehlen noch diverse Zugänge).

Und damit habt ihr den prägnantesten Grund für meine großteilige Funkstille.

Tatsächlich gab es aber auch nicht soviel zu berichten. Die aktuelle Situation lässt nämlich eine solide Vorplanung nicht zu (zumindest für Produkte, die auch einen Absatzmarkt jenseits der e-tailer benötigen) und bei unseren Klassiker-Reihen ist es aufgrund der Material/Boni-Problematiken von Haus aus schwer, längerfristige Aussagen zu treffen.

Daher belassen wir es dieses Jahr (leider) mit ein paar kleinen, aber feinen Ankündigungen:

Ende Januar veröffentlichen wir mit DAS TODBRINGENDE UNGEHEUER (orig. The deadly Mantis) die Nr. 5 unserer FLUCH DER GALERIE DES GRAUENS Reihe. Die Hauptankündigung kommt, sobald unser Vertrieb i-catcher media seinen Winterschlaf beendet hat.




Voraussichtlich Ende Februar geht es mit dem lang ersehnten FRANKENSTEINS RACHE weiter. Dan unserem unermüdlichen Unterstützer Jens Reinheimer konnten wir ein 4. Mediabook-Cover kreieren, welches ich euch nicht vorenthalten möchte.




Wahrscheinlich zeitgleich erfüllen wir den langjährigen Wunsch von vielen Hammer-Fans:

Wir stellen noch mal eine kleine Auflage des Mediabooks von DAS GRÜNE BLUT DER DÄMONEN her, da die erste Auflage damals kleiner ausfiel als alle nachfolgenden. Natürlich mit einem alternativen Covermotiv (Cover B).



Leider keine Neuigkeiten habe ich für unsere Kaiju-Fans. Hier bewegt sich aktuell gar nichts. Sorry.

Trotzdem dürfte 2021 zumindest für Klassiker-Fans ein gutes Jahr werden. Neben diversen Hammer-Produktionen, darunter Meisterwerke wie VENGEANCE OF SHE (welcher für das 2. Quartal eingeplant ist), kann ich euch schon mal den Mund wässrig machen mit tollen Sammler-Editionen zu Filmen, an denen ein SEEEEHR bekannter stop-motion Spezialist mitgearbeitet hat.

Norman Warrens chef-d'œuvre SAMEN DES BÖSEN wird endlich seine deutsche VÖ bekommen.

Und in der Galerie bekommt es eine recht spärlich bekleidete Dame mit dem Leibhaftigen zu tun.

Das langt in Bezug auf Info-Krümel.

Das ganze Anolis Team wünscht euch ein paar wundervolle, erholsame und vor allem kalorienreiche Weihnachtsfeiertage und natürlich einen guten Rutsch in ein gesundes (!!!), grandioses und vor allem an famosen Editionen reiches 2021.

Wie üblich: Wir sehen uns auf der anderen Seite!!!

Viele Grüße, Ivo

©2001-2021Anolis GmbH & Co.KG|Alle Rechte vorbehalten
All third party trademarks are the property of the respective trademark owners. Anolis GmbH & Co.KG is not affiliated with those trademark owners.