Hammer12_Hoellenmonster

Frankensteins Höllenmonster

Frankenstein and the Monster from Hell | UK - 1974 | 95 Min. | Spielfilm
Regie: Terence Fisher IMDb

Es war Regisseur Terence Fisher, der Hammer 1957 mit FRANKENSTEINS FLUCH zu einer der weltweit erfolgreichsten Genre-Produktionsfirmen gemacht hat. Dies ist sein letzter Film, zugleich auch das letzte Mal, das Peter Cushing als Baron Frankenstein zu sehen war: der Schwanengesang des klassischen Horrorfilms und der Schwarzen Romantik im Kino.

Auf den Spuren eines Dr. Caligari praktiziert Frankenstein unter falschem Namen in einer Staatlichen Anstalt für geistesgestörte Kriminelle in Carlsbad, dessen Patienten er als „Ersatzteillager“ für seine Experimente am künstlichen Menschen missbraucht, der von David Prowse gespielt wurde, später auch bekannt als Lord Darth Vader.

Der künstliche Mensch entpuppt sich einmal mehr als Monster, geschaffen durch Frankensteins vermessenen Glauben, er könne die Rolle des Schöpfers übernehmen, eines modernen Prometheus.



©2001-2021Anolis GmbH & Co.KG|Alle Rechte vorbehalten
All third party trademarks are the property of the respective trademark owners. Anolis GmbH & Co.KG is not affiliated with those trademark owners.