Hammer26_BrautSatan

Die Braut des Satans

To the Devil a Daughter | UK - 1976 | 93 Min. | Spielfilm
Regie: Peter Sykes IMDb

Der einzige Horrorfilm der Londoner Hammer-Filmgesellschaft, der mit deutschen Co-Produzenten entstand, der Terra Filmkunst, und in Teilen auch in Deutschland gedreht wurde.

Die Vorlage, ein Okkult-Thriller des britischen Bestseller-Autors Dennis Wheatley, erinnert an ROSEMARIES BABY, aber Wheatleys Roman war fast 15 Jahre früher erschienen als Ira Levins Buch.

Die damals 14-jährige Nastassja Kinski, die das Opfer von Satanisten spielte, hatte erst einen Film mit Wim Wenders gedreht. Gleich nach ihrer Rolle in Hammers TO THE DEVIL... A DAUGHTER wirkte sie in einer aufsehenerregenden Tatort-Folge von Wolfgang Petersen mit: REIFEPRÜFUNG. Ihr Verfolger, der Anführer der telepathisch begabten Teufelsjünger, ist Christopher (Dracula) Lee als exkommunizierter Geistlicher, der die Nymphe Catherine alias Nastassja von dem Hollendämon Astaroth schwängern lassen will. Sein Gegenspieler ein bedeutender amerikanischer Star, der unter Regisseuren wie John Ford, Don Siegel und Robert Wise gefilmt hatte: Richard Widmark.

Produkte

Hammer26_BrautSatan (Softbox)


©2001-2021Anolis GmbH & Co.KG|Alle Rechte vorbehalten
All third party trademarks are the property of the respective trademark owners. Anolis GmbH & Co.KG is not affiliated with those trademark owners.