Hammer30_FrankensteinWeib

Frankenstein schuf ein Weib

Frankenstein Created Woman | UK - 1967 | 92 Min. | Spielfilm
Regie: Terence Fisher IMDb

Als Kind musste Hans mit ansehen, wie sein Vater guillotiniert wurde. Nun droht ihm, unschuldig des Mordes angeklagt, das gleiche Schicksal. Seine entstellte Freundin Christina kann ihm nicht mehr helfen: Sein Kopf rollt ihr zu Füßen. Aus Gram geht sie ins Wasser. Der von einem Berufskollegen aufgetaute Baron Frankenstein (Peter Cushing) nimmt sich sogleich der Wasserleiche an. Er erweckt sie nicht nur zu neuem Leben, sondern führt auch eine erfolgreiche Schönheitsoperation durch. Christina ist nicht wiederzuerkennen, äußerlich und was ihr Innenleben angeht. Denn ihre Seele ist die eines Mannes, die Seele des hingerichteten Geliebten. Und die sinnt auf Rache an den wahren Tätern, derentwegen er seinen Kopf verlor.

Ein toter Körper und eine aus ihrem Körper befreite Seele morden, um Seelenfrieden zu finden. Es ist das gewiss bizarrste Liebesmärchen der Gothic-Horror-Filmserie, das Terence Fisher für Hammer inszenierte. Der einzige Hammer-Film übrigens, den Martin Scorsese 1987 in eine Reihe seiner Lieblingsfilme aufnahm, so ungewöhnlich war das Thema der Trennung von Körper und Seele und der Seelenwanderung in den toten Körper der Geliebten.

Produkte

Hammer30_FrankensteinWeib (Softbox)


©2001-2021Anolis GmbH & Co.KG|Alle Rechte vorbehalten
All third party trademarks are the property of the respective trademark owners. Anolis GmbH & Co.KG is not affiliated with those trademark owners.